„St. Martin, St. Martin…“

Am 12. November war es wieder soweit: Die Laternen im "Haus für Kinder Garching" waren fertig gebastelt und die Kinder warteten ungeduldig darauf, mit ihren leuchtenden Laternen singend loszuziehen.

Der Weg führte die kleinen und großen Teilnehmer(innen) des Laternenumzugs dieses Jahr durch das angrenzende Wohngebiet, in dem die Anwohner(innen) teilweise Lichter aufgestellt hatten oder gar mit eigenen Laternen an der Straße standen, was die Kinder riesig freute! An einzelnen Laternen wurde stehengeblieben und fleißig gemeinsam gesungen.

Anschließend ging es gemütlich in die Einrichtung zurück. Dort warteten ein reichhaltiges Buffet sowie die zuvor gemeinsam mit den Kindern gebackenen Martinsgänse auf "hungrige Mäuler" und luden zum Verweilen und gemütlichen Ausklingen des St. Martinsfests ein.

Zwei Tage später fuhren Kinder und Betreuer(innen) mit dem Bus zum Seniorenheim, um die Bewohner(innen) auch dort mit Liedern und einem kleinen St. Martinsstück zu erfreuen. Die Bewohner(innen) hatten extra für die Kinder Martinsgänse gebacken, welche sich diese schmecken ließen. Nächstes Jahr kommen wir gerne wieder!