Gesundheitswoche in der Kita „Haus für Kinder Garching“ der Jugendhilfe Oberbayern von der Diakonie Rosenheim

Wie bekommt man Kinder zu gesundem Essen?

Ganz einfach - man veranstaltet eine Gesundheitswoche in der Kita! Genau das haben die Fachkräfte gemeinsam mit den Eltern des „Haus für Kinder Garching“ in der Woche vom 3. - 7.  Juni 2019 gemacht.

Im Rahmen der Gesundheitswoche sollte den Kindern gesunde Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise näher gebracht werden. Im Morgenkreis wurde das Thema besprochen und dazu natürlich passende Lieder gesungen. Zum Glück spielte auch das Wetter mit, sodass viel im neuen Garten getobt werden konnte.

Zur Brotzeit am Morgen gab es für die Kinder ein gesundes Frühstücksbuffet mit Brot oder Semmeln, Wurst und Käse, Müsli sowie jeder Menge Obst und Gemüse. Die Kleinen durften sich ihre Mahlzeit alleine zusammenstellen und aussuchen was ihnen besonders gut schmeckt. Am ersten Tag waren viele Kinder noch zurückhaltend, sie konnten sich aufgrund der großen Auswahl an Leckereien nicht entscheiden.
Einige kamen allerdings schnell auf den Geschmack und damit mehrfach zurück um noch eine Kiwi, eine Erdbeere oder ein Schälchen Müsli zu stibitzen.

Bereits am zweiten Tag wurde dann kräftig zugelangt und bei Obst und Gemüse reingehauen. Die Mamas und Papas zu Hause mussten sich schnell anhören, dass die Brotzeit von nun an immer so sein sollte.
Unterstützung bei der Vorbereitung des Buffets erhielten die Erzieherinnen durch die Eltern der Kinder. Mamas und Papas, Omas und Opas haben für das Buffet Obst und Gemüse geschnippelt, Gurken-Schlangen, Apfel-Krebse, Obst-Schmetterlinge, Karotten-Sternschnuppen und Erdbeer-Bananen-Würmer kreiert. Auch die Betreuung des Buffets wurde von den Eltern übernommen, sodass die Auslage immer appetitlich angerichtet war und jedes Kind Hilfe beim Brotschmieren oder Milch einschenken bekam.

Am Freitag bekamen die Kids der Einrichtung zusätzlich Besuch von einer Zahnärztin der LAGZ, der Bayerischen Landesarbeitsgemeinschaften Zahngesundheit e. V. Sie erklärte den Kindern wie man richtig Zähne putzt und warum das wichtig ist.

Den Allerkleinsten, den großen Krippenkinder sowie den Kindergarten-Kindern wurde so Mundhygiene altersgerecht und mit viel Spaß näher gebracht. Dabei wurde nicht nur Theoretisches besprochen, sondern auch mit einer riesigen Zahnbürste an einem überdimensionalen Gebiss geübt. Zum Abschluss bekamen die Kinder ein Zahnputz-Set geschenkt.

Als Fazit bleibt: Die Gesundheitswoche war ein voller Erfolg.