Zeltübernachtung im Kindergarten Oberföhring

Nach langem Planen und Organisieren fand am 30.06.2017 die ersehnte Zeltübernachtung der Forschergruppe im Kindergarten Oberföhring statt.

Am Nachmittag herrschte große Aufregung unter den Forschern, die mit tatkräftiger Unterstützung der Eltern das große Gemeinschaftszelt im Garten aufstellten. Als das Zelt stand, sind die Kinder mit ihrem Gepäck ins Zelt gezogen und richteten ihren Platz mit viel Freude ein. Anschließend brachen die Forscher zur Schnitzeljagd in den anliegenden Park auf und lösten voller Motivation und Energie die Quizfragen über ihr Jahres-Tierthema.

Wegen der großen Aufregung waren die Kinder sehr hungrig, als sie in den Kindergarten zurückkehrten. Mit großem Appetit verspeisten sie das Buffet, das aus verschiedenen mitgebrachten Speisen der Eltern zubereitet war.

Als es abends dunkel wurde, machten sich die Forscher gemeinsam fertig für die Nacht im Zelt und hörten noch eine Gute-Nacht-Geschichte, bevor sie in Ihren Schlafsäcken einschliefen.

Am nächsten Morgen ging es mit neuer Energie ans Aufräumen und gegen 8:00 Uhr kamen dann alle Eltern zum gemeinsamen Frühstück mit den Kindern und Erziehern. Die Eltern nutzten die Gelegenheit und tauschten sich, während die Kinder draußen spielten, auch einmal privat aus. Die Zeltübernachtung war ein einprägendes Erlebnis für die Kinder, welches besonders bei den Eltern der Forschergruppe positiv ankam und bei allen für Begeisterung sorgte. Die Zeltübernachtung schweißte das Team und alle Kinder der Forschergruppe nochmals ein Stück näher zusammen.