Urban Art am Rathausplatz Kumhausen

44 Kinder und Jugendliche gestalten 500 m² leerstehende Verkaufsfläche am Rathausplatz in Kumhausen kreativ um.

Im Rahmen des ersten Faschingsferienprogramms der Gemeindejugendpflege Kumhausen hatten junge Menschen am 05.03 und 06.03.2019 die einzigartige Möglichkeit eigene Graffitis zu sprühen. Nach einer kurzen Einführung durch die Gemeindejugendpflegerin Anna Nieß und des namhaften Graffiti-Künstler Mesc, durften sich die Nachwuchskünstler*innen in fünf Stunden selbst ausprobieren. Sie hatten viel Platz für Kreativität und konnten zusätzlich Schablonen verwenden.

Aus den ersten eigenen „Tags“ entstanden immer eindrucksvollere Kunstwerke, die Einblick in die Lebenswelt der Teilnehmenden geben. So sind im ehemaligen Kik-Gebäude nun z.B. politische Aussagen zum Klimaschutz, Online-Games, TV-Figuren und Identifikationen durch die eigenen Namen an der Wand zu finden. Auch das Posieren vor den selbstgesprayten Engelsflügeln, um ein Teil des Kunstwerks und des globalen Trends der "Angel Wall" wurde möglich. Ein bleibender Eindruck kann sich bei der letzten großen Veranstaltung in den Räumlichkeiten verschafft werden.

Beim Kleider Karussell Kumhausen findet am 31.03.2019 ab 16:00 Uhr ein Flohmarkt in nachhaltiger Kombination mit einer Tauschparty statt. Außerdem tritt dort die Rockband „Black Jamber“ auf und verwandelt das Gebäude in eine Konzerthalle. Somit bekommen die Kunstwerke vor dem Abriss des Gebäudes nochmal eine ganz große Bühne. Ein Stück Graffiti auf der selbstgestalteten Spanplatte für zu Hause bleibt aber erhalten.