„Njusan-Kinder-Karate“ besuchte die „Villa Kunterbunt“ in Neufahrn

Mit „Garage“ und „Doppelfauststoß“ und natürlich ganz viel Mut durften die Kinder des Kindergartens „Villa Kunterbunt“ in Neufahrn am 24. November 2017 einen Karate-Schnuppervormittag in der Turnhalle erleben.

Dominik Hubauer und Christian Freinecker von der Karateschule „Karate Altinger“ („Njusan-Kinder-Karate“) in Hallbergmoos (Birkeneck 1, 85399 Hallbergmoos)  zeigten den Kindern mit viel Geduld und Freude einige Karate-Basics wie beispielsweise folgende Bewegungsabfolge: „Garage“ (beide Fäuste an der Hüfte), Doppelfauststoß, „Garage“, beide Fäuste schnellen vor, wieder „Garage“.

Da Karate eine Kampfsportart ist, konnten die Kinder dabei lernen, dass man zur Selbstverteidigung nicht immer schlagen muss, und testeten die Sportart mit verschiedenen Techniken aus.

Natürlich durften sie dann auch gegenseitig ihre Kräfte messen, indem sie in ein blaues Kissen mit Fäusten schlugen, und genossen es, zu einigen Stop-and-go-Spielen zu rennen.

Wir möchten uns recht herzlich bei der Karateschule und ihren beiden Mitarbeitern Dominik Hubauer und Christian Freinecker bedanken, die uns an nur einem einzigen Vormittag viel gezeigt haben, und freuen uns, wenn wir Sie nächstes Jahr wieder zu einem Schnuppervormittag in unseren Kindergarten „Villa Kunterbunt“ einladen dürfen!