Neujahresandacht des Bildungshaus Bad Aibling mit Übergabe des XXL Luthers

Am Dienstag, 09.01.2018, kamen alle Kinder und Fachkräfte des Bildungshaus Bad Aibling sowie Frau Dekanin Wirth und Frau Opitz zur gemeinsamen Neujahrsandacht zusammen.

Nach einem gemeinsamen Lied zur Einstimmung wurde die bisher verdeckte XXL-Figur des Martin Luther ganz zur Freude der Kinder von Frau Opitz enthüllt.

Die Kinder staunten nicht schlecht, als Frau Opitz ihn fragte, ob er nicht fortan im Bildungshaus bleiben wolle... Zunächst möchte er sich aber einmal ein Bild davon machen, was die Kinder denn so alles über ihn wissen.

Dazu wurden gemeinsam vier Schatzkisten geöffnet:

  • Mut und Selbstvertrauen: Luther zeigte Mut, um gegen die Obrigkeit aufzubegehren.
  • Vertrauen auf Gott: Gott liebt uns so, wie wir sind, wir müssen für seine Liebe nicht bezahlen.
  • Die Übersetzung der Bibel: Jeder soll Gottes Wort lesen/ verstehen können.
  • Die Auswirkungen für uns heute: Nach 500 Jahren Reformation hat sich die Welt verändert, dafür hat Luther gesorgt. Vor allem seine Schriften und die Entwicklung der deutschen Sprache sind für die Kinder in der Schule sehr wichtig. Ein Zeichen dafür ist die Feder. Und mit dieser kann man auch noch andere zum Lachen bringen

Frau Dekanin Wirth war begeistert über das Wissen der Kinder. Gemeinsam wurde das "Vater unser" gebetet und ein Segen durch Frau Dekanin Wirth ausgesprochen.

Ganz aufgeregt waren die Kinder, als nun Frau Opitz und Frau Dekanin Wirth den XXL Martin Luther erneut fragten, ob er im Bildungshaus bleiben wolle - dieser stimmte zur Freude aller Kinder zu.

Zum Abschluss der schönen Andacht wurde ein gemeinsames Lied gesungen.