Haus für Kinder Löwenherz - Aktionen im Mai

Nach dem Besuch von dem evangelischen Pfarrer Andreas Strauß im Haus für Kinder Löwenzahn freuten sich die Vorschulkinder bereits auf die Gegeneinladung und Führung in der evangelischen Kirche von Bruckmühl. Die ehemalige Religionslehrerein Christl Obermüller gab den Kindern reichlich Gelegenheit, sich erst im Kirchenraum umzusehen und im Anschluss ihre Fragen zu stellen. Zudem hatte sie eine Kett-Lege-Einheit zum guten Hirten vorbereitet, welche die Kinder sehr beeindruckte. Sie wurden ganz still und konnten sehr aufmerksam folgen. Am Ende kam auch noch der „Hausherr“ Pfarrer Strauß mit dazu und rundete den Besuch ab.

Bevor der Rückweg - diesmal mit dem Zug - angetreten wurde gab es noch einen Abstecher in die Eisdiele - so endete der Ausflug für alle mit vielen Eindrücken.


Die Edeka-Stiftung bepflanzt jetzt schon im 4. Jahr zusammen mit den Kindern im Haus für Kinder Löwenzahn ein Hochbeet. An Hand von Büchern und Plakaten haben die Kinder schon Theoriewissen erfahren bevor es an die Vorbereitung der Beete ging: Es wurden alte Wurzeln und wuchernde Rukola vom Vorjahr entfernt, neue Erde aufgeschüttet, Pflanzen und Samen ausgesucht, Schürzen angezogen, Wasser und Gießkannen bereitgestellt. Dann konnte es losgehen! Es gab immer Pflanzpartner, d.h. ein Kind hat mit seinen Händen die Löcher gegraben, ein zweites die Pflanze eingesetzt und festgedrückt, was mit viel Feingefühl gut klappte. Dann wurde kräftig angegossen und eine „Schneckenpolizei“ bestimmt – und wenn alle mithelfen, wird die nächsten Monate beobachtet werden können, wie Radieschen, Karotten, Gurken, Zucchini, Paprika und Tomaten heranwachsen und zu essbarem Gemüse reifen.


Die nächsten Wochen wird zum Thema Brandschutz – Feuerwehr – Krankenwagen gearbeitet. Vor den Abschlussvorbereitungen zu den Übergängen in Kindergarten und Schule wird zum Thema Müll noch ein großes Projekt laufen, das sich auch beim Sommerfest im Rahmen des Jahresthemas „kleine Künstler ganz groß“ wiederspiegeln soll.