Große Gartenaktion im “Blauen Haus”

Wie jedes Jahr wurde der Garten rund um das "Blaue Haus" in Rosenheim wieder auf Vordermann gebracht. Denn wie sagte Maria Montessori schon: "Die äußere Ordnung führt zur inneren Ordnung." Deshalb wurde auch dieses Jahr wieder frei nach diesem Motto der Garten in der Reichenbachstraße 7 fleißig und gekonnt "aufgehübscht".
 
Auch wenn der Frühling dieses Jahr einige Zeit auf sich warten lies und auch viele noch skeptisch sind ob er denn tatsächlich bleibt, sind sich die Mitarbeiter des Diakonischen Werkes sicher, dass die Arbeit rund um das Haus nicht umsonst gewesen sein wird. Der recht zögerliche Frühlingsstart und das damit verbundene Regenwetter war auch genau der Grund dafür, warum der Termin bereits zweimal verschoben wurde. Aber das Ergebnis kann sich wie jedes Jahr wieder sehen lassen. Es wurden neben vielen weiteren Arbeiten unter anderem die Obstbäume gestutzt, die Blumenbete vom Unkraut befreit und die Rosen zurück geschnitten. Denn wir wollen, dass sich nicht nur unsere vielen Klienten, die zu zahlreichen Terminen und Veranstaltungen in unsere Einrichtung kommen sehr wohl fühlen, sondern auch für alle Mitarbeiter der Reichenbachstraße 7 ein angenehmes Arbeitsumfeld geschaffen und gepflegt wird.